Wein Galerie Leipzig

Weine aus Frankreich



Aus dem Tal der Loire haben wir für Sie vom leichten Muscadet bis zu dem auf Feuerstein gewachsenen Sauvignon Blanc eine fruchtige Palette an Weinen im Programm.

Muscadet, „Sèvre et Maine“, La Foliette

Kristallklar und mineralisch in seinem Duft, der an eine salzige Atlantikbrise erinnert, mit wunderbaren Aromen von Stachelbeere, grünem Apfel und Holunderblüte.

9,50 Euro/0,75l (12,67 Euro/1,0l)

Sauvignon Blanc, „Les Grenettes“, Domaine Beauséjour

Ein hinreißender exotischer Duft, im Geschmack eine lebendig-freche Mischung mit viel Würze von den Feuersteinböden und Aromen wie Mango und Papaya, alles total frisch.

9,50 Euro/0,75l (12,67 Euro/1,0l)

Bourgueil AC „Passion“, Foltzenlogel

So rebellisch, ungeschliffen und leidenschaftlich kann nur ein großer Cabernet Franc sein. Überströmender Duft nach Paprika und dunklen Beerenfrüchten, tolle „kühle“ Mineralität, Länge und Tiefgründigkeit gepaart mit Rustikalität.

9,80 Euro/0,75l (13,10 Euro/1,0l)

Sancerre, Domaine Franck Millet

Ungemein fein nuanciert der Duft, in dem sich mineralische Noten, die vom Kalkboden stammen, sowie Apfel und reife Birne finden. Der Eindruck am Gaumen ist geprägt von einer großen Eleganz.

18,95 Euro/0,75l (25,27 Euro/1,0l)

Pouilly-Fumé, Domaine Yvon & Pascal Tabordet

Schöne Mineralität und Fruchtaromen von Apfel, Birne und einem Hauch Mango im Duft. Ein authentischer, stoffiger Wein mit feiner Feuersteinnote und einem Hauch Salzigkeit am Gaumen .

17,50 Euro/0,75l (23,33 Euro/1,0l)



Ein breites preisliches Spektrum bieten unsere Burgunder. Mit den Cru Lagen in der Côte d’Or und im Beaujolais liegen die Preise unserer Beispielweine zwischen 9,95 und 29,80 Euro.

Chablis „La Marche du Roi“, La Paulière, Jean Durup

Ausgeglichener, eleganter Wein mit intensiven Aromen grüner Früchte, einem zarten Haselnuss-Ton und dem typischen „weißen“ Ausdruck, der von den Kalkböden der Region herrührt. Hinzu gesellt sich eine fast salzige Mineralität.

17,50 Euro/0,75l (23,33 Euro/1,0l)

Bourgogne Pinot Noir, Henri Delagrange

Ein fruchtbetonter Burgunder mit zarten Duft von Veilchen, Schattenmorellen, Himbeeren und Erdbeeren sowie einer lebendigen Struktur mit runden, seidigen Tanninen.

18,90 Euro/0,75l (25,20 Euro/1,0l)

Nuits St.Georges „Les Pruliers“ Premier Cru, Domaine Taupenot-Merme

Burgundernase mit Ecken und Kanten, sprich erdigen Noten, Rauch und Wacholder. Am Gaumen leckerste Himbeer- und Brombeerdüfte sowie Kraft und Fülle. Ein großer, eleganter Burgunder.

78,00 Euro/0,75l (104,00 Euro/1,0l)

Morgon AOP, Pizay 1/16

Wunderbare Aromen dunkler Beerenfrüchte, Himbeernoten und eine feinnervige Mineralik. Am Gaumen eine starke Betonung der Frucht, richtig saftig, dazu zarte Tanninen und eine mittlere Länge.

14,95 Euro/0,75l (19,93 Euro/1,0l)

Mâcon-Fuissé, Château Vitallis

Duft mit Anklängen von weißer Rose, Akazie, Farn und Birnen. Im Mund mineralische Frische,  ausgeprägte Frucht und  langer eleganter Ausklang .

15,80 Euro/0,75l (21,07 Euro/1,0l)



Unserer Angebot erstreckt sich von reinsortigen Syrah der nördlichen Rhone bis zu den Verschnitten aus Syrah, Mourvèdre, Cinsault und Grenache der südlichen Rhone.

„Sablet“, Côtes du Rhône Villages, Stehelin

In der Nase satte Aromen nach gekochten Früchten und Waldboden. Im Mund reichlich Kraft und geschmeidige Fülle mit butterzarten Tanninen

16,80 Euro/0,75l (22,40 Euro/1,0l)

Chateauneuf-du-Pape, Stehlin

Ein Gigant von der Rhône mit atemberaubenden Wacholder-, Kirsche- und Cassisnoten und diesen ebenso druckvollen wie geschliffenen Tanninen.

36,80 Euro/0,75l (49,07 Euro/1,0l)

Chartreuse, Côtes du Rhône, Saint Hilaire d’Ozilhan

Duftnoten von roten Beeren, süßen Gewürzen und Pfeffer, mit Finesse am Gaumen, harmonischen Tanninen, zarten Rauchnoten und einem ganz weichen Ausklang.

6,95 Euro/0,75l (9,30 Euro/1,0l)

Côtes du Rhône, Les Vieilles Vignes, Domaine Boisson

Lebhafte Pflaumenaromen dazu ein Hauch Bleistift und Karamell-Noten. Am Gaumen frisch und fruchtig, wobei die alten Rebstöcke eine ordentliche Portion Mineralität beisteuern.

8,95 Euro/0,75l (11,93 Euro/1,0l)

Laudun Côtes du Rhône Villages „L’Argentière“, Saint Hilaire d’Ozilhan

Rote Beeren, Heidelbeere und Veilchen, gepaart mit erdiger Wärme und Tiefe. Im Mund ist der Wein wunderbar kirschig, saftig und würzig, aber mit weichen, charmanten Tanninen.

12,80 Euro/0,75l (17,07 Euro/1,0l)

 


 


Konzentrierte, sonnenverwöhnte und extraktreiche Weine haben wir hier als Beispiele für die Region Langedoc-Roussilion ausgewählt. Diese Region setzt die Weinwelt immer wieder meisterhaft ausgebauten und dennoch bezahlbaren Weinen in Erstaunen.

Grenache Noir, IGP, Serre Romani

In Nase und Mund betört er mit Kirsch- und Brombeernoten und hinterlässt im Abgang ein wunderbar klares, von mineralischer Länge getragenes Gaumengefühl.

9,95 Euro/0,75l (13,27 Euro/1,0l)

Marsanne Viognier, IGP, Grap G

Überwältigende, würzige Nase mit Anklängen an Muskat und Honig, dichte Struktur am Gaumen, immens langer Nachhall im Finale.

9,95 Euro/0,75l (13,30 Euro/1,0l)

Fitou „Sélection Vieilles Vignes“, Vignerons de Cascastel

Herrlicher Duft nach Kaffee, Brombeere, Kirsche, orientalischen Gewürzen und Edelholz. Am Gaumen druckvoll, elegant und lebendig, mit samtigen Tanninen, Kräuternoten und langen Ausklang.

14,95 Euro/0,75l (19,93 Euro/1,0l)

Syrah & Grenache „Vilain“, Les Producteurs Réunis

Duftet vielversprechend nach Brombeeren, Kräutern und Pfeffer. Am Gaumen tritt er voller Verve an, mit saftig-beeriger Frucht, Schoko- und Kräuternoten.

12,95 Euro/0,75l (17,27 Euro/1,0l)

Chant de l’Olivier, La Prade Mari

Rosmarin, Lakritz, Minze – es läuft einem sofort das Wasser im Mund zusammen. Am Gaumen erleben Sie ein „weiches“ Feuerwerk von Brombeere und Pfeffer, alles zusammengebunden mit zarten Würznoten.

12,80 Euro/0,75l (17,10 Euro/1,0l)



Schöne Bordeaux zu bezahlbaren Preisen! Das geht nicht? Doch, bei uns schon. Wir haben aus dem großen und bekannten Anbaugebiet von Frankreich Weine mit einem super Preis-Genuss-Verhältnis.

Château Bourdieu, Blaye-Côtes de Bordeaux

Kirsche und Cassis: auch im Mund entfaltet der athletische Château Bourdieu eine knackige Frucht und verklingt mit einer ganz zarten Kakao-Note. Unkomplizierter Klassiker.

8,50 Euro/0,75l (11,33 Euro/1,0l)

Camarsac, Thierry Lurton

Aromen von Cassis und eine intensive Würznote nach Leder, Paprika und Eisen entsteigt dem Glas. Am Gaumen eine dunkle Beerenfrucht, Noten von gegrillter Paprika und eine Spur Waldboden.

7,95 Euro/0,75l (10,60 Euro/1,0l)

Bordeaux Rouge, Château Haut Branda

Duft von Schwarzen Johannisbeeren, Kirschen, grüner Paprika und diesem Hauch Edelschokolade. Am Gaumen saftig, lebhaft und dazu ausgestattet mit rund geschliffenen Tanninen.

8,95 Euro/0,75l (11,63 Euro/1,0l)

Médoc Cru Bourgeois, Château Saint-Aubin

Duft nach Pflaume, Kirsche und etwas Nelke. Am Gaumen verbindet St. Aubin eine würzige Note mit sehr weichen Tanninnen – für einen Médoc ist der Auftritt insgesamt harmonisch und zugänglich.

17,95Euro/0,75l (23,93 Euro/1,0l)

Château Lamouroux Rouge, Graves

Kräftige, erdige Nase mit Anteilen von Schokosplittern – das zeigt, was der Winzer Giorgio Cavanna schätzt: Vielschichtigkeit. Am Gaumen entwickeln sich feinste Noten von Cassis und Brombeeren – insgesamt ein sehr zugänglicher Bordeaux-Stil.

15,80 Euro/0,75l (21,07 Euro/1,0l)